fast 10 Jahre lärmen wir nun schon durch die Gegend…
Da haben sich so viele Ereignisse in dieser Zeit zugetragen, dass es, denken Wir, keinen Sinn ergibt euch mit langweiligen Anekdoten zu quälen. Vielleicht waren sie aber auch doch nicht so Langweilig, ist ja auch egal.
Eines steht jedoch fest… 10 Jahre sind nicht spurlos an uns vorrüber gegangen. Wir haben uns nie Stress gemacht um auf Krampf irgendein Ziel zu erreichen, sondern haben diese Zeit genutzt um Grundsatzdiskussionen zu führen, schweistreibende Proben zu veranstalten und dies hin und wieder mit einem Auftritt zu belohnen. Zu guter letzt nennen wir das Ganze dann auch noch Musik.
Aber was eigentlich für Musik?
Schiebt uns ruhig in eine Schublade, wir sagen euch auch welche… Bitte in die des Undeutsch-Punk! Diese Musikrichtung haben wir einfach mal ins Leben gerufen. Ist doch unheimlich kreativ, oder? Es besteht einfach kein Bedürfniss sich mit deutschen Werten zu identifizieren und irgenwie wollen wir ja auch die Neugierde in euch wecken. Rotziger Kellerpunk trifft deutschsprachige Texte mit politischem Hintergrund. Also ist es eigentlich klar, kann aber nicht oft genug erwähnt werden… Kein Platz für Sexismus, Homophobie, Rassismus, Faschismus und Antisemitismus.
Es ist einfach nicht verständlich wie sich in einer Szene, die in ihrer Entstehung mit viel Kreativität von der Gesellschaft und den bestehenden Strukturen abgegrenzt hat, Gedankengut breit macht, was sich z.B. über die Sexualität anderer Menschen amüsiert. Leider sind aber auf Konzerten immer wieder dumme Sprüche zu hören…
Wir wollen nicht mit dem Zeigefinger voran gehen und anderen sagen was sie zu tun oder zu lassen haben. Unsere Lieder handeln einfach von Themen die uns bewegen oder bewegt haben und damit schildern wir unsere Sicht der Dinge. So freuen wir uns, wenn wir mit Menschen die unsere Ansichten Teilen eine Party feiern oder sie unterstützen können. Und natürlich ist es uns immer wieder eine große Freude, wenn wir Menschen zum Denken anregen können.

Wer das alles scheiße findet braucht sich den Dreck ja nicht reinziehen…
Doch an alle die damit etwas anfangen können… Schön euch zu kennen oder euch mal kennenzulernen.

Siamo Tutti Antifascisti